Programm
Smart City Werkstatt DIGITAL 2020

Stand: Oktober 2020

1. Tag

Dienstag, 10.11.2020

9.00 – 9.15 Eröffnung und Begrüßung
Smart City Werkstatt DIGITAL 2020

Sascha Schlosser
, Geschäftsführer dialog.e GmbH,
Köln
9.15 – 9.45 Eröffnungs-Keynote:
Smart City – Neue Chancen für Städte und Kommunen

Alexander Handschuh
, Pressesprecher des

Deutschen Städte- und Gemeindebundes DStGB, Berlin
9.45 – 10.15 Keynote
Was sagt der Markt: Ergebnisse der Smart City Marktstudie 2020

Dirk Briese, Geschäftsführer trend:research GmbH, Bremen
10.15 – 10.45 Messepause
THEMENBLOCK I: SMART CITY
10.45 – 12.00 Live-Podium:
Smart City – Von der Vision zur Wirklichkeit

Christina Kampmann, MdL / Sprecherin für Digitalisierung und Innovation der SPD-Fraktion im Landtag NRW
Dimitrios Axourgos, Bürgermeister der Stadt Schwerte
Axel Lauterborn, Geschäftsführer TankE GmbH / chargecloud GmbH, Köln
Dr. Jan-Philipp Exner, Zenner International GmbH & Co.KG Saarbrücken
12.00 – 12.20 Mehr als Smart: Erfolgsfaktoren für die Entwicklung zur intelligenten nachhaltigen Kommune

Thomas Müller, Geschäftsführer bee smart city, Mülheim an der Ruhr

12.20 – 12.40 Smart City Emden

Dr. Stefan Volkmer, Stadtwerke Emden GmbH
Jürgen Germies, Haselhorst Associates GmbH, Starnberg

12.40 – 13.40 Mittagspause / Messelounge
13.40 – 14.55 Live Workshop „Recht und IT Sicherheit“
Smart City Anwendungen – ihre rechtlichen Rahmenbedingungen
13.40 – 14.25 Impulsvortrag:
Rechtliche Aspekte der Beschaffung und des Einsatzes von
IoT-Devices im Kontext von Smart City Projekten
(Funktionalitäten, Gewährleistung, Mängel und Folgeschäden,
Infrastrukturverantwortung, Datenschutz)

RA Martin Brück von Oertzen, Geschäftsführender Partner Wolter|Hoppenberg mbB, Hamm
Michael Boos, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Referat DI 22 – Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities, Bonn
Matthias Weis, Urban Lighting Innovations GmbH, Hamburg
14.25 – 14.45 Aspekte der IT-Sicherheit bei IoT-Projekten

Steffen Heyde, secunet Security Networks AG, Essen

14.45 – 15.00 Abschlusspodium Recht & IT-Sicherheit
15.00 – 15.40 Messepause
15.40 – 17.20 Anwendervorträge
Vortragsblock: Smart City Anwendungen und Projekte
15.40 – 16.00 N.N.
16.00 – 16.20 Innovationsplattform.NRW – Projektbeispiele und Nutzungsmöglichkeiten für die Energiewirtschaft

Dr. Eckehard Büscher
, EnergieAgentur NRW
16.20 – 16.40 Smart City aus kommunaler Hand

Max Dern
, STAWAG Stadtwerke Aachen AG
Simon Wilbertz, regio IT, Aachen
16.40 – 17.00 Neue Technologien für Smart Cities: Digitalisierung aus der Luft

Dr. Sven Schmid
, Elektra Solar GmbH, Landsberg am Lech
Dr. Florian Siegert, 3D RealityMaps GmbH, München
17.00 – 17.20 Seilbahnen als Beitrag zur Nachhaltigkeit – Praxisbericht aus der Stadt Koblenz

Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig
, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz a.D.

 

2. Tag

Mittwoch, 11.11.2020

THEMENBLOCK II: SMART ENERGY
9.00 – 10.15 Live Podium:
Was kommt nach dem Smart Metering;
IoT Mehrwerte auf der Basis intelligenter Messsysteme

René Claussen
, Geschäftsführer ZENNER IoT Solutions GmbH, Hamburg

Ruwen Konzelmann, Head of Business Unit Smart Energy, Theben AG, Haigerloch
und weitere
10.15 – 10.45 Messepause
10.45 – 12.05 Anwendervorträge
Vortragsblock:
Smart Energy I: IoT-Mehrwert-Anwendungen für Energieeffizienz
10.45 – 11.05 Rollout mit Mehrwerten

Ruwen Konzelmann, Head of Business Unit Smart Energy, Theben AG, Haigerloch

11.05 – 11.25 Echtzeitdaten für innovative Services in der Smart City

Horst Toddenrott, Director Sales & Business Development EnergyRadar

11.25 – 11.45 N.N.
11.45 – 12.05 Wie Digital Twins den IoT-Rollout in der Smart City ermöglichen

Christopher Rath, Geschäftsführer digimondo GmbH, Hamburg

12.05 – 13.00 Mittagspause / Messelounge
13.00 – 14.00 Live Workshop
Aufbau und Betrieb eines LoraWan-Netzes

Civitas Connect, Münster
14.00 – 14.20 Einsatz der LoRa-WAN-Technologie im Kontext von GIS und Smart Metering

Hannah Zerjeski, GISA GmbH, Halle (Saale)
Steffen Grau, GISA GmbH, Halle (Saale)

14.20 – 15.00 Anwendervorträge
Vortragsblock:
Smart Energy II: IoT-Anwendungen für Elektromobilität
14.20 – 14.40 N.N.
14.40 – 15.00 N.N.
15.00 – 15.30 Messepause
15.30 – 17.00 Anwendervorträge
Vortragsblock: Smart Energy III: IoT-Anwendungen für Infrastruktur und Netztechnik

Änderungen vorbehalten.

Jetzt anmelden und dabei sein!

Ihre Moderatoren:

Marco Sauer
Senior Manager,
Intelligente Energiesysteme, ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und
Elektronikindustrie e.V., Berlin

 

„Was macht eine Smart City aus? Was sind ihre „Apps“? Und wie geht man vor, um diese zu realisieren? Wir wollen Antworten darauf finden in der Smart City Werkstatt – in diesem Jahr DIGITAL, wie die Stadt von morgen.
Es wird Zeit für Smart Cities! Die technischen Voraussetzungen existieren, um den Alltag zu erleichtern und wirtschaftlicher mit Ressourcen umzugehen. Mobilität, Energie oder Gebäude sind dabei für mich die spannendsten Themen. Ich freue mich auf die Referenten und Aussteller der Smart City Werkstatt und auf die digitale Diskussion mit Ihnen Allen!“

 

Sascha Schlosser
Geschäftsführer dialog.e GmbH

 

 

„SMART CITY ist längst nicht mehr nur eine futuristisch anmutende Fantasie aus Communities bekennender Science Fiction-Liebhaber. Quasi über Nacht ist die SMART CITY mit all dem, was sie heute schon auszeichnet, im realen Alltag unseres „urbanen Lebensraum-Managements“ angekommen und breitet sich rasant aus. Gleichwohl wird auch heutzutage noch vielerorts die strategische Bedeutung wie auch die wirtschaftlichen Potentiale unterschätzt, die aus der Digitalisierung unserer kommunalen Daseinsvorsorge entstehen. Warum das so ist, woran Sie das erkennen, wie andere damit umgehen und inwieweit es sich für Sie auszahlt, die SMART CITY ins strategische Zentrum der kommunalpolitischen Agenda zu setzen – …dem gehen wir bei der SMART CITY WERKSTATT gemeinsam mit Ihnen auf den Grund. Ich freue mich daher sehr, Sie beim digitalen Rundgang im Maschinenraum der SMART CITY virtuell begrüßen und begleiten zu dürfen.“

 

Peter Krückel
Geschäftsführer sig Media GmbH & Co. KG, Herausgeber 50,2 und BUSINESS GEOMATICS, Köln

 

 

„Die Welt erfährt gerade, dass die Digitalisierung nachhaltig helfen kann, Probleme zu lösen und das Leben der Menschen auf nahezu allen Ebenen der Daseinsvorsorge zu verbessern. Immer deutlicher wird nun, dass die Vision der „Smart City“ zwar immer noch für viele recht diffus ist, doch zeigt die Praxis, das vieles schon heute möglich ist. Es fehlen zuweilen noch etwas Mut und Zutrauen, sich der neuen digitalen Welt zu öffnen. Mut fassen und Zutrauen finden und Phantasien zu entwickeln, die eigenen Anwendungen zu entdecken und erfolgreich umzusetzen, das sind die wichtigsten Ziele der Smart City Werkstatt. Die Smart City Werkstatt wird dabei erstmalig vollständig digital 2020 neue Maßstäbe setzen. Ich freue mich vor dem Hintergrund ganz besonders auf den digitalen Austausch zwischen dem Fachpublikum an den Bildschirmen und den Experten im Studio, selbstverständlich live.“


Nehmen Sie als Aussteller teil und gestalten Sie Ihren Messestand mit interaktiven Features in Ihrer eigenen CI. Mehr Informationen