Mittwoch, 26. Oktober 2022

Uhrzeit Titel Referent Format
9.00 – 9.15 Uhr Eröffnung und Begrüßung Veranstaltungsmoderation: Dimitri Ravin; Dimitri Ravin ist Initiator und Herausgeber des Informationsportals Urban Digital und hat einen stadtplanerischen Hintergrund. Er befasst sich seit dem Jahr 2017 als Moderator, Speaker und Berater mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Stadtentwicklung in Deutschland. Darüber hinaus forscht er am Deutschen Institut für Urbanistik zu aktuellen Strategien und Projekten der datengetriebenen Stadtentwicklung.
Petra Quenel; Torsten Göbel
Präsenz/online
9.15 – 9.45 Uhr Eröffnungsvortrag:
Die Vision der Smart City – Wunsch und Wirklichkeit
Dr. Stephan MeynDr. Stephan Meyn Studium in Hamburg und Kassel (Public Management bzw. Public Administration) Promotion in Speyer (Verwaltungswissenschaften) seit 4/2022 Pressesprecher und Referent beim NSGB, u.a. für Digitalisierung davor in verschiedenen Funktionen beim Nds. Landkreistag, der Stadt Hildesheim sowie Freien und Hansestadt Hamburg
Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund
Präsenz/online
9.45 – 10.15 Uhr Key-Note-Vortrag:
Smart City im Spannungsfeld von Energie- und Mobilitätswende
Annette Hillebrand
stv. Leiterin Geschäftsstelle Stadt.Land.Digital, Bad Honnef; Senior Consultant
Präsenz
10.15 – 10.45 Uhr Kaffeepause
10.45 – 11.05 Uhr Impulsvortrag:
Ressourcenschutzsiedlung = Energie + Daten – CO2
So entsteht Zukunft
Dr. Arndt BrauckmannDr. Arndt Brauckmann, LL.M., M.B.A (San Diego, USA) Dr. Arndt Brauckmann ist seit 2007 im E.ON-Konzern beschäftigt. Seit 2019 verantwortet der promovierte Jurist und Rechtsanwalt als „Project Owner smartiere/ Quartiers- & integrierte Energielösungen“ die Erarbeitung neuer Geschäftsmodelle und ihre Skalierung im Umfeld von smarten Quartieren.
Product-Owner Integrierte Quartierslösungen I smartiere
E.ON Energy Solutions GmbH
Präsenz
11.05 – 11.25 Uhr Impulsvortrag:
Smarte Quartiere: Energiekonzepte für das Wohnen der Zukunft
N. N. Präsenz
11.25 – 11.45 Uhr Projektvortrag:
Vom Mess- zum Mehrwert: Smart Energy Core
Sebastian Kalhammer
Projektleitung Produktmanagement & Innovationen, Thüga Smart Service
Dr. Urs Wehmhörner
Dr. Urs Wehmhörner

Bereichsleitung Produktmanagement & Innovationen, Thüga Smart Service
Präsenz/online
11.45 – 12.05 Uhr Projektvortrag:
Smartes Submetering mit LoRaWAN
Bernd KonopkaBernd Konopka New Business Manager, Sontex Deutschland GmbH
New Business Manager, Sontex Deutschland GmbH
Präsenz/online
12.05 – 12.25 Uhr Projektvortrag:
Smarte Quartiere 3
N. N. Präsenz/online
12.25 – 13.30 Uhr Mittagspause
13.30 – 14.30 Uhr Blaumanntalk I:
Wie wird meine Kommune klimaneutral?
Moderation: Dimitri Ravin; Petra Quenel

Teilnehmer:

Dr. Peter Zink
BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH

Annette Hillebrand
Stadt.Land.Digital

Dr. Arndt Brauckmann
E.ON Energy Solutions GmbH

Dirk Schäfer
Siemens AG Deutschland

Dr. Stephan Meyn
Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund

Präsenz
14.30 – 14.50 Uhr Impulsvortrag:
Erneuerbare Energien in kommunalen Liegenschaften und der modernen Wohnungswirtschaft
N. N. Präsenz
14.50 – 15.10 Uhr Projektvortrag:
Digitale Lösungen zur Bewältigung von Klimaschutz und steigenden Energiekosten
Dr. Volker BreisigDr. Volker Breisig Dr. Volker Breisig ist Partner bei PwC im Public & Energy Consulting und verfügt über fast 22 Jahre Erfahrung im Energiesektor. Herr Dr. Breisig ist u. a. für die Themen Energie- und Verkehrswende, Sektorkopplung, dezentrale Stromerzeugung und Smart Markets zuständig. Er hat bei Projekten von Bundesministerien zu energiewirtschaftlichen Themen beraten und u. a. die Auswirkungen der Energiewende auf die Geschäftsmodelle von Stadtwerken überprüft. Zudem betreut er Arbeitsgemeinschaften mit zahlreichen Stadtwerken. Herr Dr. Breisig hat Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen an der Ruhr-Universität Bochum studiert und im Bereich Maschinenbau promoviert.
Partner im Bereich Public & Energy Consulting,
PwC Deutschland
Präsenz/online
15.10 – 15.40 Uhr Kaffeepause
15.40 – 16.00 Uhr Impulsvortrag:
Energieeffizienz und Energiemanagement für Kommunen, Industrie und Wohnungswirtschaft
Holger MennigmannHolger Mennigmann…stammt aus Fröndenberg in der Nähe von Dortmund. Nach dem Studium der Elektrotechnik an der RWTH Aachen und der GH Paderborn trat er seine erste Position bei den Motoren-Werken Mannheim AG (später Deutz AG, Deutz Power Systems) als Projektleiter für den weltweiten BHKW-Anlagenbau an. Nach weiteren beruflichen Stationen, etwa bei den  Stadtwerken Aachen, wo  er ein Team für das Feld „Energielösungen“ aufbaute, und im internationalen Vertrieb und Service für Biogas- und BHKW-Anlagen, ist er seit 2012 Prokurist der RheinEnergie AG für den Bereich Energiedienstleistungen und Fernwärme.
Leiter Energiedienstleistungen, RheinEnergie AG
Präsenz
16.00 – 16.20 Uhr Projektvortrag:
Intelligentes Energiemanagement mit Vorbildcharakter – ein kostengünstiger und effizienter Beitrag zur Energieeinsparverordnung
Walter KrottDipl.-Ing. Walter Krott Walter Krott studierte Nachrichtentechnik an der FH Aachen mit dem Abschluss Dipl.-Ing. (FH) im Jahr 1994. Als Produktmanager bei der Deutschen Telekom AG in Bonn lag sein Schwerpunkt im Bereich Datennetze mit der Vision eines vernetzten Internet of Things (IoT). Mit seinem Wechsel zur devolo AG Aachen im Jahr 2005 verlagerte er seinen Schwerpunkt auf die strategische Markteinführung innovativer IoT-Lösungen zur Digitalisierung der Energie- und Gebäudewirtschaft. 2015 gehörte Walter Krott als Sen. Director Sales zu den Gründungsmitgliedern der Business Unit Smart Grid der devolo AG mit dem Ziel, die Digitalisierung der Energiewende innovativ und facettenreich zu begegnen. Seit dem 1. August 2022 arbeitet Walter Krott bei er regio iT GmbH Aachen in der Business Unit Urban Innovation an der konsequenten Weiterentwicklung des Energiemanagementsystems “e2watch”. Weitere Infos: www.regioit.de
Produktmanagement / Projektleitung Energiemanagementsystem regioIT
Präsenz/online
16.20 – 16.40 Uhr Impulsvortrag:
Sektorenkopplung – Das Instrument zur Transformation der Energieströme
Lena Pickert Lena Pickert ist Senior Research Consultant am Energiewirtschaftlichen Institut an der Universität zu Köln und leitet dort das Forschungsprogramm Wärmewende. Neben den Herausforderungen, Handlungsoptionen und Perspektiven der Wärmewende im Gebäudesektor beschäftigt sie sich außerdem mit den ökonomischen Aspekten des Aufbaus eines Wasserstoffmarktes. Vor ihrer Zeit am EWI studierte Lena Pickert Economics mit dem Schwerpunkt Energy Economics an der Universität zu Köln.
Senior Research Consultant, ewi – Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln
Präsenz
16.40 – 17.00 Uhr Projektvortrag:
Intelligente Lösungen zur Dekarbonisierung im Mobilitäts- und Wärmesektor
Dirk SchäferDirk Schäfer, Industriemeister Elektrotechnik Fachrichtung Automatisierung an der IHK Köln. Während seiner Tätigkeit als Projektleiter in der Zeit von 2017 bis 2022 bei der Fa. Elexon GmbH in Aachen, begleitete er komplexe Projekte im Bereich Aufbau von Ladeinfrastruktur für Flottenanbieter. Hierzu gehörte die Planung und Kalkulation von Einzelprojekten bis hin zur Abnahme und die Betreuung aller Großkunden. Seit Januar 2022 ist er als Vertriebsbeauftragter im Bereich eCar Region West bei der Siemens AG tätig und betreut hier die Kunden bei allen Anfragen. Zu seinem Aufgabenbereich gehören Planung, Konzepterstellung und Angebotsausarbeitung von kundenspezifischen Projekten im Bereich AC- und DC-Schnellladestationen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Integration von erneuerbaren Energien, wie PV-Anlagen, Speichersystemen und einem dynamischen Energiemanagement, um die Energieversorgung der Ladeinfrastruktur für die Zukunft zu gewährleisten.
Vertriebsbeauftragter eCar Region West Siemens AG Deutschland, Smart Infrastructure RC-DE SI E C EC
Thomas EberlThomas Eberl studierte Electrical Engineering an der Hochschule Kempten. Während seiner Zeit am Institut für Elektrische Energiesysteme begleitete er verschiedene Forschungsprojekte, die das Ziel hatten, die Auswirkungen einer großflächigen Integration von Erneuerbaren Energien, elektrischen Speichern und Elektromobilität in bestehende Niederspannungsnetze näher zu untersuchen. Seit 2016 befasst er sich als Projektleiter mit der Konzeptionierung und Planung von energetischen Versorgungen der Quartiere von Morgen. Der Fokus liegt auf einem möglichst hohen Anteil an regenerativer Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte direkt vor Ort in innovativen Wohn- und Gewerbegebieten.

Projektleitung in Consulting & Planning, Siemens AG Deutschland, Smart Infrastructure
Präsenz/online
17.00 – 17.20 Uhr Projektvortrag:
IoT als Treiber für Nachhaltigkeit und Energieeinsparung
Samira BaarsSamira Baars
Stv. Leitung Vertrieb IoT und digitale Lösungen, ZENNER International
Präsenz/online
ab 17.20 – ca. 20.00 Uhr SCW live Standparty im Ausstellungsbereich mit Musik, Getränken und Imbiss

Donnerstag, 27. Oktober 2022

Uhrzeit Titel Referent Format
9.15 – 9.30 Uhr Begrüßung und Tagesprogrammvorstellung Dimitri Ravin Präsenz/online
9.30 – 10.00 Uhr Impulsvortrag:

Mit Mobilitätsmanagement zur kommunalen Mobilitätswende

M.Sc. Christoph OversM.Sc. Christoph Overs Geograf (RWTH Aachen), seit 2013 beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg, Mitentwicklung des „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ als Unterstützungsnetzwerk für NRW-Kommunen
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH, stv. Abteilungsleiter Mobilitätsmanagement
Präsenz
10.00 – 10.30 Uhr Kaffeepause
10.30 – 11.00 Uhr Impulsvortrag:
Rechtliche Aspekte zur Etablierung der E-Ladeinfrastruktur in der Fläche
Martin Brück von Oertzen
Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Hamm
Präsenz
11.00 – 11.20 Uhr Projektvortrag:
E-Mobility-Check: Wie bereit ist Deutschland? Maßnahmen, damit die Wende zur Elektromobilität gelingt
Heiko SeitzHeiko Seitz Heiko Seitz ist der Leiter Elektromobilität und Ladeinfrastruktur von PwC Deutschland sowie des globalen PwC Netzwerks. Er hat insgesamt 17 Jahre Praxiserfahrung in den Mobilitäts- und Energiesektoren – 5 Jahre in der Industrie und 12 Jahre in deren Beratung. Als international erfahrener Strategie- und Umsetzungsexperte ist Herr Seitz ein „Trusted Advisor“ für Entscheidungsträger auf Regierungsebene und in den Führungsetagen der Industrie, um die Transformation hin zu einer nachhaltigen Mobilität mitzugestalten und zu realisieren.
Direktor, PwC Deutschland
Präsenz/online
11.20 – 11.40 Uhr Projektvortrag:
Smart Mobility als Beschleuniger für die Smart City?
Jörg RöhlenJörg Röhlen Jörg Röhlen ist Geschäftsführer der Better Mobility GmbH, einer Tochter der regio iT GmbH und der ASEAG. Mit seinem Team hat er sich zum Ziel gemacht, öffentliche Mobilität in Städten durch einen einfachen Zugang und innovative Kombi-Tarife attraktiv für jedermann zu gestalten. Dies wird möglich durch die App „Mobility Broker“, welche Bausteine zur Vernetzung des lokalen ÖPNV mit Sharingsnbietern sowie zur Optimierung betrieblicher Mobilität liefert. Weitere Infos: www.bettermobility.de
Geschäftsführer, Better Mobility GmbH

Henric StönnerHenric Stönner Als Geschäftsfeldentwickler erweitert Henric Stönner den Kundenkreis der Better Mobility und ergänzt das Firmennetzwerk um strategische Partnerschaften. Seine Erfahrungen in den Bereichen Unternehmertum und kommunaler Elektromobilität ermöglichen es ihm die Themen Mobilitätsplattform, MaaS und Smart City aktiv mitzugestalten. Zusammen mit seinem Team arbeitet er an der Mobilitätswende, was für Better Mobility bedeutet: Mobilität, clever vernetzt. Weitere Infos: www.bettermobility.de
Geschäftsfeldentwickler, Better Mobility GmbH

Präsenz/online
11.40 – 12.00 Uhr Projektvortrag:
Automatisierte und vernetzte Mobilität – E-Mobility und Nachhaltigkeit
Marcel Sonntag
Projektkoordinator, innocam.NRW
Präsenz/online
12.00 – 12.20 Uhr Projektvortrag:
Energieeffizienz in der Stadt von morgen – mit der Plattform für intelligentes Lademanagement
Dr. Christian HofmannDr. Christian Hofmann
Fachbereichsleiter Messwesen, Robotron Datenbank-Software GmbH
Präsenz/online
12.20 – 13.30 Uhr Mittagspause
13.30 – 14.30 Uhr Blaumanntalk II:
Brückentechnologie Elektromobilität – Perspektiven für den Individualverkehr der Zukunft
Moderation: Dimitri Ravin

Dr. Martin Kagerbauer PD Dr.-Ing. Martin Kagerbauer ist Privatdozent und Mitglied der Institutsleitung am Institut für Verkehrswesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er leitet die Abteilung Verkehrsplanung und -modellierung und seine Forschungsschwerpunkte liegen in der empirischen Mobilitätsforschung, in der Analyse von Mobilitätsverhalten und in der Modellierung der Verkehrsnachfrage. Zudem ist er geschäftsführender Gesellschafter der INOVAPLAN GmbH, Karlsruhe/München. Nach dem Studium des Bauingenieurwesen an der TU München leitete er während einer fünfjährigen Consulting-Tätigkeit als Projektleiter zahlreiche Projekte in der Verkehrsplanung und -forschung beim Planungsbüro INOVAPLAN GmbH in München. Seit dem Jahr 2006 forscht er am KIT. In seiner Dissertation zum Thema „Mikroskopische Modellierung des Außenverkehrs“, die er im Jahr 2010 abschloss, untersuchte er Verkehrsverhaltensdaten in unterschiedlichen Raumtypen und die Verkehrsnachfragemodellierung des regionalen Verkehrs. Seine Habilitation und die Lehrbefugnis (venia legendi) für das Fachgebiet Verkehrsplanung schloss er im Jahr 2021 erfolgreich ab. Titel der Habilitationsschrift ist „Integration neuer Mobilitätsformen in Verkehrserhebungen und Verkehrsmodellierung“.
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Verkehrswesen

Lisa Rapport-Moersch
eco – Verband der Internetwirtschaft/uber

M.Sc. Christoph Overs
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

Präsenz
14.30 – 14.50 Uhr Impulsvortrag:
Neue Mobilitätsformen – Ein Beitrag zur Verkehrswende?!
Dr. Martin Kagerbauer
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Verkehrswesen
Präsenz
14.50 – 15.10 Uhr Projektvortrag:
Neue integrierte Verkehrskonzepte
N. N. Präsenz/online
15.10 – 15.40 Uhr Kaffeepause
15.40 – 16.00 Uhr Impulsvortrag:
Die Zukunft ist digital – Wie der ÖPNV in Zukunft durch die Nutzung von künstlicher Intelligenz und Big Data attraktiver gestaltet werden kann
Dr. Tobias FrankeDr. Tobias Franke Dr. Tobias Franke verfügt über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der Technologiebranche mit Fokus auf ÖPNV- und Smart City-Anwendungen sowie über wissenschaftliche Forschungserfahrung in den Bereichen Informatik und künstliche Intelligenz. Bei PwC leitet er das Team “AI & Mobile Solutions“, welches aus der Firma, die Herr Dr. Franke 2012 gegründet hat und die 2020 von PwC übernommen wurde, hervorging. Herr Dr. Franke baute den deutschen Marktführer im Bereich des digitalen Crowd Managements auf, der auch im Smart City Bereich Pionierarbeit leistete, indem erstmals detaillierte Einblicke in das Verhalten von Menschenmengen bzgl. derer Mobilität ermöglicht und über eine Cloud-basierte Plattform dargestellt wurden.
Senior Manager / Leiter AI & Mobile Solutions,
PwC Deutschland
Präsenz
16.00 – 16.20 Uhr Projektvortrag:
ÖPNV
N. N. Präsenz/online
16.20 – 16.40 Uhr Impulsvortrag:
Multimodale Mobilität
Lisa Rapport MoerschLisa Rapport-Moersch Lisa Rapport-Moersch arbeitet seit September 2018 im Berliner Public Policy Team des Technologieunternehmens Uber. Sie ist dort für den deutschen Markt und im Speziellen für Nachhaltigkeitsthemen zuständig. Zuvor war sie knapp fünf Jahre in der Unternehmenskommunikation von Zalando, dort fokussierte sie sich auf Tech-, Digital- und Logistikthemen. Sie baute die Public Affairs Unit des Unternehmens mit auf und verantwortete diese zuletzt. Während ihres Studiums unterstützte sie fast vier Jahre das Bundestagsbüro eines MdB und arbeitete primär an verkehrspolitischen Themen. Lisa studierte Politik, Verwaltung und Soziologie in Potsdam, sowie European Studies in Aarhus (Dänemark). Ihr Studium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin schloss sie mit einem Master of Arts ab.
eco – Verband der Internetwirtschaft/uber
Präsenz
16.40 – 17.00 Uhr Projektvortrag:
Ausstattung von Mehrfamilienhäusern mit Ladeinfrastruktur durch EVUs
Hanno AhlrichsHanno Ahlrichs Hanno Ahlrichs leitet seit 6 Jahren den Arbeitskreis E-Mobilität bei der ASEW, führt Veranstaltungen zu privater, gewerblicher oder öffentlicher Ladeinfrastruktur durch, ist Hauptansprechpartner für die Themen THG-Quotenhandel und E-Mobilität im Mehrfamilienhaus und konzipiert gemeinsam mit Energieversorgern Vertragswerke für das Netzwerk der ASEW.
Senior Projektmanager Geschäftsfeldentwicklung, ASEW GbR
Präsenz/online
17.00 Ende der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten